Umgestaltung der Hindenburgstraße

Die Hindenburgstraße zwischen Jahnring und Alsterbrücke soll überplant werden. Die Straße ist in einem schlechten Zustand, die Geh- und Radwege entsprechen nicht den heutigen Anforderungen. Auch die Situation für den Busverkehr ist zu verbessern.
Der Planungsraum verläuft von der Alsterbrücke bis zum Jahnring, der Abschnitt zwischen Bebelallee und U Alsterdorf ist Teil des Busbeschleunigungsprogramms.

Busbeschleunigung, Hindenburgstrasse, Bürgerbeteiligung, Hamburg, Bus

Die Hindenburgstraße soll zwischen Jahnring und Alsterbrücke erneuert und den aktuellen Anforderungen der verschiedenen Verkehrsarten, Bus-, Auto-, Fuß- und Radverkehr, angepasst werden. An den Überlegungen zur Umgestaltung möchten wir Sie frühzeitig beteiligen. Bringen Sie sich ein, gestalten Sie Stadt!

Bringen Sie sich ein!​​​​​​​


beteiligung.hamburg/hindenburgstrasse

In einem ersten Schritt können Sie online Anregungen und Hinweise für die Planung geben. Die Ergebnisse dieser Online-Beteiligung fließen in die planerischen Überlegungen und die Entwicklung eines Lösungskonzeptes ein. 

Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine öffentliche Veranstaltung vorgesehen, um die Überplanung der Hindenburgstraße gemeinsam zu diskutieren. Die Veranstaltung wird gesondert angekündigt. 

Eine Umsetzung der Baumaßnahme erfolgt nicht vor 2023.