ViaBus-News

Alle Neuigkeiten rund um die Busbeschleunigung.

ViaBus-News

Termine

MetroBus-Linie 20/25

Beteiligungsverfahren Eppendorfer Marktplatz

Planungswerkstatt II: Varianten diskutieren – Verständigung erzielen
Termin: 24. November 2017
Ziel: Diskussion und Bewertung von Planungsvarianten
Ort: Großer Saal der Bezirksversammlung Nord | Robert-Koch-Straße 17, 20240 Hamburg

Weitere Informationen zum Verfahren finden Sie bei den Beteiligungsprozessen.

NEWS

MetroBus-Linie 6

Beteiligungsverfahren Borgweg abgeschlossen

Zur Gestaltung des Borgwegs im Rahmen der Busbeschleunigung hat der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer ein vorgelagertes Beteiligungsverfahren durchgeführt. In Gesprächen im Umfeld und einer Auftakt-Veranstaltung wurden zunächst die Bedarfe der Nutzer erhoben und Wünsche für die Umgestaltung gesammelt. Anschließend diskutierten die Teilnehmenden in einem ersten Planungs-Workshop verschiedene Aspekte der Planung und entwickelten mögliche Lösungswege. Die Ergebnisse übertrugen Verkehrsplanerinnen und -planer in mehrere Entwurfs-Varianten, die beim zweiten Planungs-Workshop diskutiert und bewertet wurden.

Mit den Rückmeldungen vertieften die Verkehrsplanerinnen und -planer eine Variante und stellten diese bei der öffentlichen Abschlussveranstaltung am 31. Mai 2017 vor. Hier sprach sich die klare Mehrheit der Teilnehmenden dafür aus, diese Vorzugsvariante der weiteren Planung zugrunde zu legen. Diese Variante sieht vor, dass zukünftig der Ein- und Ausstieg für die Busse der MetroBus-Linie 6 und der Linie 179 auf der Seite der U-Bahn liegt. Außerdem wird der Radverkehr in einem Radfahrstreifen bzw. in einer überbreiten Busspur auf der Straße geführt und die Gehwege werden breiter. Im Zuge der Umgestaltung werden auch die Parkplätze in der Mittelinsel neu geordnet und unter anderem weitere Fahrradabstellmöglichkeiten geschaffen. Im nun folgenden formalen Abstimmungsprozess kann sich die entwickelte Vorzugsvariante in Details noch verändern.

Materialien zum Verfahren finden Sie bei den Beteiligungsprozessen.

MetroBus-Linie 20/25

Beteiligungsverfahren Eppendorfer Marktplatz

Der Eppendorfer Marktplatz soll zur Verbesserung der verkehrlichen Situation, insbesondere für den Bus- und Radverkehr, umgestaltet werden. Hierfür wird ein vorgelagertes Beteiligungsverfahren durchgeführt. Im Vorfeld wurde dazu im Zeitraum vom 7. bis 12. Juni  eine Passantenbefragung durchgeführt. Die öffentliche Auftaktveranstaltung zum Beteiligungsverfahren fand am 14. Juli 2017 statt. Unter dem Motto "Visionen finden – Lösungswege erörtern" wurden am 15. September 2017 in der ersten öffentlichen Planungswerkstatt die Anforderungen an die Umgestaltung des Eppendorfer Marktplatzes  diskutiert und möglichen Lösungsalternativen erarbeitet.

Die Planungswerkstatt II (Anmeldung erforderlich unter mail@tollerort-hamburg.de) wird unter dem Motto "Varianten diskutieren – Verständigung erzielen" am 24. November 2017, voraussichtlich um 17.00 Uhr, im Großen Saal der Bezirksversammlung Nord (Robert-Koch-Straße 17, 20240 Hamburg) stattfinden.

Weitere Informationen zum Verfahren finden Sie bei den Beteiligungsprozessen.

Glossar

Wovon reden Verkehrsplaner, wenn Begriffe wie „Überlieger“, „Radschutzstreifen“ oder „Ampelverlustzeit“ fallen? Und was unterscheidet eine Busbucht von einer Fahrbahnrandhaltestelle? In der aktuellen Broschüre (überarbeitete zweite  Auflage / Stand 01/2017) des LSBG werden diese und andere Fachbegriffe für Sie kurz erläutert.