Die MetroBus-Linie 2: Direktverbindung des Westens mit dem Bahnhof Altona

Metrobus-Linie 2 - Busbeschleunigung Hamburg

Die MetroBus-Linie 2 führt von Schenefeld, auf Teilstrecken parallel zur MetroBus-Linie 3, auf einer ca. neun Kilometer langen Strecke durch Hamburgs Westen bis nach Altona. Sie verbindet die Stadtteile Lurup, Bahrenfeld, Altona-Nord und Ottensen. Täglich nutzen bis zu 21.000 Fahrgäste die Linie 2.

Haltestelle Engelbrechtweg nach dem Umbau

1 / 1
Der westliche Abschnitt der Linie 2 ist 2015 fertiggestellt worden. Die Haltestellen sind ab sofort barrierefrei - u. a. durch Einbau von so genannten „Kasseler Sonderborden“. Außerdem wurden sie verlängert, so dass sie auch für den Betrieb mit Gelenk- bzw. Doppelgelenkbussen genutzt werden können. In gleicher Weise wurden bereits 2014 die Haltestellen Celsiusweg und Große Rainstraße/Hohenesch (stadtauswärts) an heutige Bedingungen angepasst.

WEITERE INFORMATIONEN

Die Haltestellen August-Kirch-Straße, Silcherstraße, Von-Sauer-Straße und Bornkampsweg sind von März bis Juli 2016 bei der Sanierung des Straßenzuges Luruper Hauptstraße / Luruper Chaussee / Bahrenfelder Chaussee / Stresemannstraße modernisiert worden. Zeitgleich wurden zentrale Kreuzungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer optimiert − so auch für den Bus. Die restlichen Bushaltestellen in Ottensen können erst nach Abschluss anderer Baumaßnahmen (z.B. S-Bahnstation Ottensen) erneuert werden. Im Frühjahr 2017 wurden die beiden Haltestellen "Friedensallee" verlängert, modernisiert und barrierefrei ausgebaut.

Bornkampsweg

1 / 1

Der Umbau der Kreuzung Elbgaustraße / Luruper Straße sowie die Umgestaltung der Kreuzung Ebertallee / Luruper Chaussee stehen 2018 im Fokus der Arbeiten.

Im Rahmen des Umbaus der Kreuzung Elbgaustraße / Luruper Straße entsteht ein neuer Haltepunkt für die MetroBus-Linie 3. Zudem werden die bestehenden Haltestellen für die MetroBus-Linie 2 modernisiert. Zukünftig liegen alle Haltestellen direkt hinter der Kreuzung. Radfahrerinnen und Radfahrer erhalten Radfahrstreifen und durch einen zusätzlichen Linksabbieger von der Luruper Hauptstraße in den Rugenbarg wird der Verkehrsfluss – auch für die MetroBus-Linie 3 - verbessert.

Seit August 2018 wird die Kreuzung Ebertallee / Luruper Chaussee umgestaltet. Zu den Maßnahmen zählen die Einrichtung eines zentralen „Bus“-Platzes zur Verbesserung der Umsteigebeziehungen für die Fahrgäste der MetroBus-Linien 1, 2 und 3, die Modernisierung der Radverkehrsanlagen sowie die Verbesserung des Verkehrsflusses.

Die DB plant die Errichtung der S-Bahn-Station Ottensen. Die Bushaltestellen (Schützenstraße Süd und Gaußstraße) werden an den Ein- und Ausgängen der neu entstehenden S-Bahn-Station zusammengelegt, um gute Umsteigebeziehungen für die Fahrgäste zu ermöglichen. Die Ausführung erfolgt voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2020.

Stand: Oktober 2018

Downloads