Die MetroBus-Linie 2: Direktverbindung des Westens mit dem Bahnhof Altona

Metrobus-Linie 2 - Busbeschleunigung Hamburg

Die MetroBus-Linie 2 führt von Schenefeld, auf Teilstrecken parallel zur MetroBus-Linie 3, auf einer ca. neun Kilometer langen Strecke durch Hamburgs Westen bis nach Altona. Sie verbindet die Stadtteile Lurup, Bahrenfeld, Altona-Nord und Ottensen. Täglich nutzen bis zu 21.000 Fahrgäste die Linie 2.

Haltestelle Engelbrechtweg nach dem Umbau

1 / 1
Der westliche Abschnitt der Linie 2 ist 2015 fertiggestellt worden. Die Haltestellen sind ab sofort barrierefrei - u. a. durch Einbau von so genannten „Kasseler Sonderborden“. Außerdem wurden sie verlängert, so dass sie auch für den Betrieb mit Gelenk- bzw. Doppelgelenkbussen genutzt werden können. In gleicher Weise wurden bereits 2014 die Haltestellen Celsiusweg und Große Rainstraße/Hohenesch (stadtauswärts) an heutige Bedingungen angepasst.

WEITERE INFORMATIONEN

Die Haltestellen August-Kirch-Straße, Silcherstraße, Von-Sauer-Straße und Bornkampsweg sind von März bis Juli 2016 bei der Sanierung des Straßenzuges Luruper Hauptstraße / Luruper Chaussee / Bahrenfelder Chaussee / Stresemannstraße modernisiert worden. Zeitgleich wurden zentrale Kreuzungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer optimiert − so auch für den Bus. Die restlichen Bushaltestellen in Ottensen können erst nach Abschluss anderer Baumaßnahmen (z.B. S-Bahnstation Ottensen) erneuert werden. Im Frühjahr 2017 wurden die beiden Haltestellen "Friedensallee" verlängert, modernisiert und barrierefrei ausgebaut.

Bornkampsweg

1 / 1

Der Umbau der Kreuzung Elbgaustraße / Luruper Straße sowie die Umgestaltung der Kreuzung Ebertallee / Luruper Chaussee stehen 2018 im Fokus der Arbeiten.

Im Rahmen des Umbaus der Kreuzung Elbgaustraße / Luruper Straße entsteht ein neuer Haltepunkt für die MetroBus-Linie 3. Zudem werden die bestehenden Haltestellen für die MetroBus-Linie 2 modernisiert. Zukünftig liegen alle Haltestellen direkt hinter der Kreuzung. Radfahrerinnen und Radfahrer erhalten Radfahrstreifen und durch einen zusätzlichen Linksabbieger von der Luruper Hauptstraße in den Rugenbarg wird zukünftig verhindert, dass die Busse im Stau stehen.
Im Sommer 2018 wird die Kreuzung Ebertallee / Luruper Chaussee umgestaltet. Zu den Maßnahmen zählen die Einrichtung eines zentralen Platzes zur Verbesserung der Umsteigebeziehungen für die Fahrgäste für die MetroBus-Linien 1, 2 und 3; die Modernisierung der Radverkehrsanlagen sowie kürzere Wege und mehr Platz für Fußgängerinnen und Fußgänger.

Das Protokoll zur Infoveranstaltung vom 7. September 2017 zu den geplanten Maßnahmen finden Sie hier.

Die DB plant die Errichtung der S-Bahn-Station Ottensen. Die Bushaltestellen (Schützenstraße Süd und Gaußstraße) werden an den Ein- und Ausgängen der neu entstehenden S-Bahn-Station zusammengelegt, um gute Umsteigebeziehungen für die Fahrgäste zu ermöglichen.

Downloads